{ Das OK Lab Heilbronn }

03.07.2014 von Fiona

Das OK Lab Heilbronn

Das OK Lab Heilbronn arbeitet an ganz verschiedenen Themen, die unmittelbar mit ihrem Alltag zu tun haben. Und was ist näher am Alltag als unser Trinkwasser? Das Leitungswasser in Deutschland hat bekanntlich eine sehr gute Qualität, weswegen es auch für viele Menschen das Trinkwasser ihrer Wahl ist. Aus der Überlegung heraus, dass Inhaltsstoffe und Wasserqualität für viele Menschen interessant sein dürfte, entstand die Idee, detaillierte Informationen über Leitungswasser für jede Kommune in Heilbronn zugänglich zu machen und zu visualisieren. In enger Zusammenarbeit mit lokalen Verwaltungen konnte das Lab die Daten zusammentragen und hat sie auf der Website “Was steckt in meinem Leitungswasser” anschaulich aufbereitet. Auf der sehr schön designeten Website können die Bürger und Bürgerinnen die Wasserqualität für jede Gemeinde einsehen, welche Inhaltsstoffe im Leitungswasser stecken, wie sie sich zum Durchschnittswert verhalten und was das eigentlich für unsere Gesundheit bedeutet. „Was steckt in meinem Leitungswasser“ ist eine Anwendung, die hervorragend zeigen kann, wie nützlich Offene Daten sein können und ist laut Aussage des Labs bisher ein super Türöffner gewesen, um mit der Stadtverwaltung ins Gespräch zu kommen. Auch diese Anwendung wurde bereits adaptiert und wird bald auf Köln gemünzt.