{ Datenschutzerklärung }

Die Open Knowledge Foundation Deutschland e.V., Singerstr. 109, 10179 Berlin Deutschland (nachfolgend als „Open Knowledge Foundation“ oder „wir“ bezeichnet) betreibt die im Internet unter https://dev.codefor.de/ und den jeweils dazu gehörenden Unterverzeichnissen abrufbare Internetseite (nachfolgend die „Website“ genannt).

Die Open Knowledge Foundation möchte Ihnen mit dieser Datenschutzerklärung erläutern, welche Daten in welcher Form verarbeitet werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Hiermit kommen wir zugleich unserer Informationspflicht gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) Ihnen gegenüber nach.

I. Verantwortlicher und Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten

Die datenschutzrechtlich Verantwortliche für die auf unserer Website stattfindenden Datenverarbeitungen ist die

Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.
Singerstr. 109
10179 Berlin
Deutschland
EMail:
info@codefor.de
Telefon:
+49 30 57703666 0
Fax:
+49 30 57703666 9

Unser Datenschutzbeauftragter ist erreichbar unter:

Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.
- Datenschutzbeauftragter -
Singerstr. 109
10179 Berlin

Deutschland
datenschutz@okfn.de

II. Personenbezogene Daten, Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

1. Personenbezogene Daten

Nach der DS-GVO sind personenbezogene Daten „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

2. Allgemeine Nutzung der Website

Wir erheben und speichern im Zuge Ihres Besuchs auf unserer Website keine personenbezogenen Daten.

Unbeschadet der vorstehenden grundsätzlichen Gegebenheiten registriert aber der Webserver unseres Hosters automatisch Zugriffe auf die Websites und dabei insbesondere Ihre IP-Adresse.

Zudem legt unser Hoster zur Erhaltung der Systemsicherheit sog. Logfiles an. Diese Logfiles enthalten die folgenden Informationen:

  • die IP - Adresse
  • Datum des Zugriffs
  • die URL
  • Inhalte auf die zugegriffen wurde sowie
  • die übertragenen Informationen

Diese Informationen bleiben für uns anonym. Ein Rückschluss auf eine Person ist somit nicht möglich.

Nehmen Sie unter der auf unserer Website angegebenen E-Mail-Adresse Kontakt zu uns auf, teilen Sie uns zumindest Ihre E-Mail-Adresse mit, sowie gegebenenfalls weitere Informationen, die Sie in Ihrer E-Mail preisgeben. Damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können, müssen wir diese Daten verarbeiten.

3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse während des Verbindungsaufbaus erfolgt, damit wir Ihnen unsere Website zur Verfügung stellen können. Sie basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht im genannten Zweck.

Die Verarbeitung im Rahmen einer Kontaktaufnahme erfolgt, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten könne. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im soeben genannten Zweck.

III. Empfänger der Daten

Innerhalb unseres Unternehmens haben jeweils die Abteilungen auf Ihre Daten Zugriff, die für die Bearbeitung der Anliegen zuständig sind. Zudem setzen wir externe Dienstleister ein, soweit wir Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst vornehmen können. Diese externen Dienstleister sind dabei vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen und Telekommunikationsdienste.

Eine Übermittlung in Drittstaaten findet grundsätzlich nicht und nur dann statt, soweit sie zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich ist, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben.

IV. Speicherdauer

Ihre E-Mails und Kontaktaufnahmen speichern wir so lange, wie es zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist und speichern Sie anschließend für einen Zeitraum von 3 Jahren, falls Sie sich bezugnehmend auf Ihre ursprüngliche Frage noch einmal an uns wenden.

V. Betroffenenrechte

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – geltend machen können.

  • Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, welche dies sind sowie die näheren Umstände der Datenverarbeitung.
  • Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
  • Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Beachten Sie hier bitte die unter Punkt II. 4 beschriebene Ausnahme
  • Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
  • Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.
  • Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen.

    Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

  • Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

VI. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Sie haben keine vertragliche oder gesetzliche Pflicht uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sind wir ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten nicht in der Lage, Ihnen unsere Services anzubieten.

VII. Bestehen von automatisierten Entscheidungsfindungen (einschließlich Profiling)

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsfindungen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfaltet oder Sie beeinträchtigt.

VIII. Internetspezifische Datenverarbeitungen

1. Einbindung von Youtube Videos: Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden.YouTube ist ein Broadcasting-Dienst, der uns das kostenlose Einstellen und Verlinken von Videoclips zur Darstellung unseres Unternehmens ermöglicht. Der Dienst auf https://www.youtube.com/?gl=DE wird bereitgestellt von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Die Videos in unserem Online-Angebot sind auf http://www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar. Die Videos sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ / „Zwei-Klick-Lösung“ eingebunden. Das bedeutet, dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden personenbezogene Daten gemäß Absatz 2 an Google übertragen und wie dort dargestellt verarbeitet. Auf diese Datenübertragung und die weitere Verarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website und das Abspielen der Videos erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 2 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten an Google übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto über Sie führt, in das Sie mittels Google eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Betätigung des Play-Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Dienste. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren, wobei uns die Einzelheiten unbekannt sind. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an https://www.youtube.com/t/impressum?hl=de&gl=DE richten müssen. Im Übrigen gelten für Sie die unter Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung genannten Betroffenenrechte.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich zur Wahrung eines angemessenen Datenschutzniveaus iSd Art. 44 ff DSGVO dem EU- https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework unterworfen.

2. Einbindung von Twitter: Weiter ist der Tweet-Button von https://twitter.com/explore implementiert, für welchen das Unternehmen Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107 in den USA verantwortlich zeichnet (im Folgenden „Twitter“). Der Button ist an einem weißem “t“ oder an einem Vogel erkennbar. Wenn Sie einen Teil unserer Webseite aufrufen, der eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser bei einer Aktivierung eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Auch Twitter nutzt Cookies. Jedenfalls erhebt Twitter Daten über Ihr Nutzungsverhalten. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit der Schaltfläche erhebt.

Auch hier gilt: Wenn Sie Mitglied bei Twitter sind, sollten Sie wissen, dass Twitter über unsere Webseite Daten über Sie sammeln (z.B. auf welcher Seite Sie konkret waren) und mit Ihren Mitgliedskonten verknüpfen kann – und zwar unabhängig davon, ob Sie die Schaltfläche zum Teilen selbst nutzen. Wenn Sie das nicht möchten, sollten Sie die Schaltfläche nicht aktivieren und/oder sich nach der Betätigung des Tweet-Buttons ausloggen. Allerdings ist es nach unserem Kenntnisstand durchaus möglich, dass Twitter über sogenannte ständige Cookies die bei aktivierten Social-Plugins erhobenen Daten auch zu einem späteren Zeitpunkt mit den Mitgliedskonten verknüpfen kann.

Infolgedessen sollten Sie das Setzen von Cookies von Twitter über Ihre Browser-Einstellungen unterbinden.

Weitere Ausführungen finden Sie in der https://twitter.com/explore.

3. "Mapbox": Die Kartenbilder auf der Webseite werden von Mapbox, Inc., 740 15th Street NW, 5th Floor, Washington DC 20005 gehostet (“Mapbox”). Bei Anfragen über die APIs von Mapbox werden automatisch bestimmte technische Informationen, einschließlich (a) IP-Adresse, (b) Geräte- und Browserinformationen, (c) Betriebssystem, (d) Inhalt der Anfrage, (e) Datum und Uhrzeit der Anfrage und (f) begrenzte Standort- und Nutzungsdaten, erfasst. Sie löschen IP-Adressen nach 30 Tagen. Wenn eine mobile Anwendung ihre SDKs verwendet, um auf APIs zuzugreifen, kann sie ihnen darüber hinaus bestimmte begrenzte Standort- und Nutzungsdaten zusammen mit einer kurzlebigen ID senden. Sie löschen diese kurzlebige ID innerhalb von 24 Stunden und verknüpfen sie oder die unverarbeiteten mobilen Standortdaten nicht mit irgendwelchen persönlich identifizierenden Informationen, einschließlich Namen, permanenten IDs, E-Mail-Adressen, IP-Adressen oder Telefonnummern. Mapbox sammelt auch nach dem Zufallsprinzip generierte IDs für den begrenzten Zweck der Analyse der Nutzung ihrer APIs, einschließlich der Anzahl der aktiven Benutzer. Die zufällig generierten IDs und den Inhalt von Anfragen an ihre APIs werden nach 36 Monaten löschen.

Die über ihre APIs und SDKs gesammelten Daten werden (1) für interne Diagnose- und Analysezwecke, (2) zur Verbesserung ihrer Mapping-Produkte und -Dienste, (3) zur Bereitstellung ihrer Dienste für Endbenutzer ihrer Kunden und (4) zur Erstellung aggregierter und anonymisierter Nutzungsstatistiken verwendet.

Weitere Informationen finden Sie in der https://www.mapbox.com/legal/privacy/.

IX. Wenn Sie Anmerkungen oder Fragen haben

Wir treffen alle erdenklichen Vorkehrungen zum Schutz und zur Sicherheit Ihrer Daten. Ihre Fragen und Kommentare zum Datenschutz sind uns willkommen, schreiben Sie einfach eine Mail an info@codefor.de.

Berlin, Juni 2020